Sie befinden sich hier: StartseiteUnterrichtsangebote | Studienvorbereitende Ausbildung

Studienvorbereitende Ausbildung (SVA) an der Musikschule Uelzen

 

 

Die studienvorbereitende Ausbildung ist ein Programm der Musikschulen des VdM, das sich an Schüler zwischen 13 und 20 Jahren wendet, die ein Musikstudium an einer Hochschule (o.ä.) in Betracht ziehen und sich auf eine entsprechende Aufnahmeprüfung vorbereiten wollen.

 

Die Musikschule bietet dazu ein "Paket" an, welches aus instrumentalem/vokalem Haupt- und Nebenfach, Ensemblefach und Hörerziehung/Musiktheorie besteht. Dieses "Paket" gibt es für den Preis einer regulären Einzelunterrichtsstunde.

 

Der Schüler muss dazu eine Aufnahmeprüfung bestehen und sich jährlichen Zwischenprüfungen unterziehen, in denen er das geforderte Leistungsniveau unter Beweis stellt. Darüber hinaus ist er verpflichtet, mindestens einmal im Jahr mit seinem Hauptinstrument und im Ensemblefach öffentlich aufzutreten. Der Fächerkanon ist verbindlich.

 

Das Programm läuft für jeden Schüler höchstens vier Jahre.

 

Schüler/innen, die an den Prüfungen teilnehmen wollen, sollten mit dem Büro der Musikschule in Kontakt treten.

 

Die diesjährige Aufnahme- und Zwischenprüfung findet statt am Samstag, den 28. September 2019.

 

Die Prüfungsmeldungen brauchen wir, um Sie an den Landesverband pünktlich weiterzugeben, bis Freitag, den 23. August 2019.

 

 

SVA-Prüfungsanforderungen an die Schüler

 

Aufnahmeprüfung:

2.4. Im Hauptfach sind Werke aus 2 unterschiedlichen Stilrichtungen, welche die Vielseitigkeit des/der Kandidaten/in erkennen lassen, vorzutragen. Die Vorspieldauer soll mindestens 10 Minuten betragen. Durchgeführt wird auch eine kurze mündliche Hörprüfung, die berücksichtigt, dass möglicherweise noch keine umfangreichen theoretischen Grundlagen vorhanden sind.

2.8. Der/die Kandidat/in wird aufgenommen, wenn erkennbar ist, dass die erbrachten Leistungen mit dem Berufswunsch in Einklang zu bringen sind.

 

Zwischenprüfungen:

3.2. Für die Durchführung der Zwischenprüfungen gelten die Bestimmungen des Punktes 2.4.

3.3. Im Nebenfach sollen mindestens 2 Stücke mit einer Gesamtdauer von 5 - 10 Minuten vorgespielt werden.

3.4. Vor den Zwischenprüfungen ist eine Klausur in Gehörbildung und Musiktheorie durchzuführen, die je nach Ausbildungsphase elementare musiktheoretische Grundlagen behandelt. Die ausgewerteten Arbeiten müssen der Prüfungskommission vorliegen.

3.5. Im Bereich Gehörbildung wird gegebenenfalls ein mündlicher Hörtest durchgeführt.

3.6. Der/die Kandidat/in muss in der Lage sein, ein einfaches Stück vom Blatt zu spielen.

3.7. Der/die Kandidat/in wird in der SVA belassen, wenn erkennbar ist, dass die erbrachten Leistungen mit dem Berufswunsch in Einklang zu bringen sind.

Veranstaltungen

September - 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
01 02 03 04 05
06
07
08 09 10 11 12
13
14
15 16 17 19 20
21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  
Freitag, 06. September 2019
19:00 | "30UP"
Das Konzert der Erwachsenen Schüler*innen der Musikschule Uelzen
Weitere Informationen...
Freitag, 13. September 2019
10:00 | Wie motiviere ich meine Schüler?
Die Psychologie des Instrumentalunterrichts
Weitere Informationen...
Samstag, 21. September 2019

© 2019 |  Studienvorbereitende Ausbildung  | Musikschule für Landkreis und Hansestadt Uelzen e.V.